Supervision – Team

Steht für die gemeinsame Supervision der Mitglieder eines Teams oder einer Arbeitsgruppe. Sie dient der Verbesserung der Zusammenarbeit, der Erhöhung der Produktivität und der Arbeitsfreude sowie der Klärung von Konflikten. Häufig werden Teams in ihrer Arbeitsleistung durch interne Konflikte stark beeinträchtigt.Supervision kann dabei helfen, solche Störungen anzusprechen und zu klären, mit dem Ziel die Arbeitsbeziehungen zu verbessern sowie die Motivation der Mitglieder des Teams zu erhöhen. Teamsupervision kann aber auch bei der Begleitung von Veränderungsprozessen (z.B. nach Umstrukturierungen) hilfreich sein und bei der Bewältigung von neuen Situation und Anforderungen Sicherheit bieten. 
Ein weiterer Einsatzbereich der Teamsupervision kann die Teamentwicklung darstellen. Dazu zählen die Fortentwicklung bzw. Effektivitätssteigerung eines Teams, das Beseitigen von „Sand im Getriebe“, Forcieren von Entwicklungsschüben, Verhinderung von Routine und die Verbesserung der Zusammenarbeit. Ferner kann Teamsupervision eine angeleitete gruppenunterstützte fachliche Reflektion der geleisteten Arbeit darstellen und eine tiefgreiferende Fachlichkeit ermöglichen.